Der L-Wurf ist ausgezogen. Alle Welpen sind gut bei ihren neuen Familien angekommen und es gibt zahlreiche positive Rückmeldungen. Jetzt kann ich allen nur noch ein erfülltes Leben wünschen und ein Teil sehe ich zum Glück beim Dummytraining zurück.

Achte Woche:

Es geht in die letzte Woche. Zum Glück hält das Wetter; es ist zwar deutlich kälter geworden; aber es regnet nicht. Die Welpen sind sehr fit und könnten eigentlich schon ausziehen. Sie brauchen bald neue Herausforderungen. Am Mittwoch werden sie geimpft und gechipt. Hoffentlich vertragen sie die Impfung genauso gut wie die Wurmkuren.

Siebte Woche:

Auch in dieser Woche waren die Welpen wieder viele Stunden des Tages draußen. Mit genau sieben Wochen haben wir Stand- und Kopffotos gemacht. Außerdem haben alle einen Ausflug in den Wald unternommen. Spannend!

Sechste Woche:

Es gibt nicht viel Neues. Die Kleinen wachsen und gedeihen, die dritte Wurmkur haben sie auch alle gut vertragen. Sie sind täglich draußen, der Benzinrasenmäher des Nachbarn kann sie nur zu einem müden Gähnen veranlassen und mittlerweile sind sie zu kleinen "Tunnelgräbern" geworden. Alles in Allem machen sie viel Spaß.

Fünfte Woche:

Aufgrund des guten Wetters sind die Welpen jeden Tag viele Stunden draußen, was sie auch sehr geniessen. Wenn es abends wieder rein geht, ist der Protest erst groß bis sie totmüde in de Schlaf fallen. Nach wie vor geht es den Kleinen prima; auch die Wurmkur mit 4 Wochen haben sie ziemlich gut vertragen.

Coronafonform haben die Welpen einzeln pro Familie Besuch gehabt und Mensch und Hunde haben sichtlich genossen.

sie zeigen sich von Umweltgeräuschen, wenn überhaupt nur kurzfristig, beeindruckt um sich dann, schnell gewöhnt, die Ursache des Lärms anzugucken (Rasenmäher z.B.).

Ich bin sehr happy mit den Welpen und bin sicher, die neuen Welpeneltern werden es auch sein.

Vierte Woche

Die kleinen haben bereits ihre dritte Pedicure hinter sich gebracht. Besser für Lima. Mittlerweile sind sie auch umgezogen, von der Wurfkiste ins große Hundezimmer. Sie haben dieses neue Reich schnell erobert und fühlen sich flatwohl. Mittlerweile hatte sie auch kurz Besuch von Tani und Juno, die natürlich voller Interesse die Welpen beschnüffelt haben. Alles wurde für gut befunden.

Diese Woche waren die Kleinen auch schon 2 Mal draußen; das erste Mal noch etwas unsicher, ging es doch dann beim zweiten schon ganz selbstverständlich in den Garten. Die 2te Wurmkur stand ebenfalls auf dem Programm. Haben sie aber alle gut gefressen. Ob sie sie vertragen, weiß ich noch nicht;))

Ich werde berichten.

Dritte Woche:

Die Zeit vergeht schnell; die Welpen wachsen sehr gut und die Entwicklung geht rasant voran. Nachdem bei allen die Agen offen sind gingen dann auch nach und nach alle Ohren offen. Man merkt jetzt schon deutlich, dass die Welpen etwas hören und sie reagieren auf Geräusche. Mittlerweile haben sie auch gemerkt, dass man mit den Geschwistern vorsichtig Kontakt aufnehmen kann. Auch die ersten Laufversuche verlaufen mal mehr mal weniger erfolgreich. Am Samstag stand die erste Wumkur auf dem Programm; sie haben es sogar einigermaßen manierlich runtergeschluckt. Ebenso wurden heute mal wieder die Nägel geschnitten; bei der Menge an Nägeln eine etwas schweißtreibende Angelegenheit. Aber, alle sind fit; so kann es bitte weitergehen.

Zweite Woche:

3.4.2020

Da Lima nicht mehr genug Milch für alle 10 Welpen hat, bekommen die kleinen zur Unterstützung für Lima hin und wieder die Flasche. Sie machen dies von Anfang an sehr gut; Naturtalente.

31.03.2020

Gestern haben doch tatsächlich 4 Welpen die 1 Kilomarke überschritten. Außerdem haben sie sich alle der ersten Pedicure unterziehen müssen. Toll finden sie das immer nicht, aber muss halt sein, um das Gesäuge der Mutter zu schützen. Und noch etwas ist gestern "passiert": einige haben die Augen ein kleines Stückchen offen. Ein weiterer wichtiger Entwicklungsschritt ist getan.

 

29.3. 2020

Die Kleinen sind heute 9 Tage alt und alles läuft ausgesprochen rund, bisher. Die Erfahrung zeigt, dass es im Laufe der 8 Wochen Aufzucht immer wieder mal Perioden geben kann, in denen es nicht so glatt geht.

Jetzt freuen wir uns aber erst einmal, dass es bisher keinen Grund zur Sorge gibt. DieWelpen nehmen schön zu, Lima geht es sehr gut und sie kommt auch schon täglich wieder mit auf die Spaziergänge. So beugen wir einem "Lagerkoller" für Lima vor. Viel gibt es nicht zu berichten; die Welpen schlafen und trinken und schlafen usw. In den nächsten Tagen werden die ersten wohl ihre Augen öffnen und kurz drauf auch die Ohren. Dann werden sie noch schneller als jetzt merken, wenn ihre Mutter näher kommt. Das hat sich tatsächlich in den letzten Tagen verändert. Sie können wohl besser riechen und merken, wenn Lima vor der Kiste steht und werden dann ganz hektisch.

20.03.2020

Lima hat in der Zeit von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr 10 Welpen auf die Welt gebracht. Es sind 5 Hündinnen und 5 Rüden, alle schwarz. Die Gewichte waren auch ziemlich stramm, zwischen 400 und 470 Gramm. Daher war sie auch so dick.

Obwohl es ihr erster Wurf war, hat sie die Geburt mit einer erstaunlichen Ruhe und Unaufgeregtheit bestriten. Ich bin sehr stolz auf sie.

Jetzt muss sich alles erst einmal einspielen und die anderen Hündinnen sind nicht erfreut, dass sie zunächst keinen Zugang zum WZ haben, in dem die Welpenkiste steht. Die Gerüche und Geräusche sind so verlockend.

 

15.03.2020: 8 Wochen trächtig

Der Bauch wird dicker und dicker, die Wege werden etwas beschwerlicher. Aber im Großen und Ganzen geht es Lima nach wie vor glücklicherweise sehr gut. Sie möchte viel Schmusen, die Freßlust ändert sich gerade in "Leckerhunger", das normale Fressen ist nicht mehr ganz so beliebt. Die letzten Tage sind angebrochen und ich hoffe auf eine gute komplikationslose Geburt.

9.3. 2020: 7 Wochen trächtig

Heute war ich zur zweiten Herpesimpfung. Dabei habe ich Lima mal gewogen und die Waage zeigte 37,3 kg. Ganz schön schwer. Ansonsten geht es ihr sehr gut und sie will eigentlich den ganzen Tag nur das Eine: Fressen!

1.3.2020: 6 Wochen trächtig

Nach wie vor liegt Limas Hauptaugenmerk auf dem Fressen. Sie könnte den ganzen Tag  etwas fressen oder sich den Bauch streicheln lassen. Draußen ist sie noch ganz gut unterwegs, wenn auch weniger ausdauernd.  Mittlerweile ist ihr Umfang auf 79 cm gewachsen von einem Ausgangswert von 60 cm.

23.02.2020 : 5 Wochen trächtig

Lima geht es ausgesprochen gut. Sie ist megaverfressen und ebenso verschmust. Der Bauch wächst und wächst und sie sieht jetzt schon richtig dick aus.

 

Wallcorner's LennGesundheidsuntersuchungen:

E: vrij
HD: A-norbergwaarde 40
Patella: vrij
ECVO-oogonderzoek: 05-11-2019: vrij
Gonio 29-11-2016: vrij

Showuitslagen:

Kerst-Winner show 21-12-2019:      1U

FRC Kamp. Club Match 02-06-2019 2U
Martinishow Groningen 2 maart 2019: 1U
Amsterdam Winner 2018 3U
Dortmund VDH Europasiger 2018 ZG
Dortmund VDH Int. Show 2018 U
Turnhout Belgian Retr. Club 1 ZG
Amsterdam Winner 2017: ZG
World Dog Show 2017: ZG
Germand Winnner 2017: 3U

FRC-Kampioens Clubmatch 28 mei 2017  U
VDH-Europasieger 19 mei 2017  1U CAC
Amsterdam-Winner 10 december 2016: jeugdklas: U.
KCM - 8 mei 2016: jeugdklas: U.

Werkuitslagen:

WT Oldenzaal 03-11-2019 B2 81 punten

MAP-B Neede 19 oktober 2019 475 punten.
MAP-B Laren 6 oktober 2019 490 punten.
MAP-B Almkerk 28 september 2019 niet gehaald.
MAP-B Oldenzaal 22 september 2019 492 punten.
SJP Oldenzaal 8 september 2019 B diploma 74 punten.
SJP Voorst 31 augustus 2019 B diploma 74 punten.
SJP Winterswijk 10 augustus 2019 C diploma 45 punten.
SJP Heerle 20 juli 2019 C diploma 47 punten.
SJP Kropswolde 6 juli 2019 B diploma 67 punten.
SJP Doorwerth 19 augustus 2017 B Diploma met 70 punten.
SJP Winterswijk 12 augustus 2017 B Diploma met 72 punten.
SJP Zwiep 12 september 2016 B diploma.
Onderlinge Jachthondenopleidingen Oost Gelderland Zwiep 5 juli 2016: B Certificaat met 66 punten.
Afsluiting Jachthondenopleidingen Gelderland Zwiep 2 juli 2016: B Certificaat met 67 punten.