Siebte und achte Woche (05.01. bis 20.01.)

Die Entwicklung ist weiter gegangen. Sie erobern im Garten stets schneller und mehr ihre Spielgeräte. Anfang der achten Woche war der erste TA-Besuch angesagt. Die Kleinen wurden gechipt und geimpft. Haben sie sehr tapfer mitgemacht. Es gab einen kleinen Ausflug in den Wald (leider alles bei schlechtem Regenwetter). Dann kam nochh die Wurfabnahme des DRC, die den Wurf mit folgenden Worten beschrieben hat:

Mutterhündin in sehr gutem Pflegezustand, optimale Familienaufzucht, sehr homogener Wurf, tolles Wesen, sehr schönes dunkeles "braun", sehr gute Fellanlage. 

Das freut mich doch sehr !

 

Am WE sind alle Welpen in ihr neues Zuhause gezogen und so bleibt mir nur noch allen ein schönes, glückliches und ausgefülltes Leben zu wünschen.

 

Sechste Woche

Die Welpen sind jetzt jeden Tag draußen, zwar wegen des Wetters nicht sehr lange, sie genießen es aber mit vollen Zügen. Sie zeigen sich alle als sehr unerschrocken. Auch drinnen gibt es immer mal wieder was Neues zu erleben, wie eine Kuhglocke oder der Staubsauger; alles kein Problem. 

 

Vierte und fünfte Woche (16.12. -30.12.)

Es ist viel passiert in den vergangenen 10 Tagen. Die Welpen haben ihr neues Zuhause bezogen, haben zum dritten Mal ihre Krallen geschnitten bekommen und der erste Welpenbesuch war auch da. Sie erobern alles Neue mit großer Neugierde und sind mittlerweile intensiv im Geschwisterkontakt.

 

Sie machen großen Spaß!

 

Dritte Woche: (09.12.-15.12.)

Die dritte Woche brachte bisher einige neue Dinge. Zum ersten haben die Welpen ihre erste Wurmkur erhalten, die sie zum Glück auch alle gut vertragen haben. Ebenso stand die zweite Pedicure an, diesmal auch die Hinterfüßchen. Bis die 40 Zehen geschnitten sind vergeht doch eine kleine Weile. Alle haben die Augen auf, auch die Ohren sind beinahe geöfnnet. Sie merken jetzt deutlich schneller, wenn Mama Juno in der Nähe ist. Dann ist die Aufregeung jedes Mal groß. Mittlerweile beginnen sie mit ihren Geschwistern Kontakt aufzunehmen und kleine Spielchen zu beginnen. Häufig dauert dies aber nicht lange, da sie dann auch schnell wieder in den Schlaf fallen. Alles in Allem läuft alles ganz entspannt ab. Bitte weiter so.

 

Zweite Woche : (01.12. -08.12.)

 Die Welpen sind heute 10 Tage alt und bei einem öffnen sich ein klein wenig die Augen. Die anderen werden wohl nicht mehr sehr lange auf sich warten lassen. Die ersten Laufversuche sehen schon sehr vielversprechend aus und die Lautstärke, wenn Juno in die Nähe der Kiste kommt, nimmt deutlich zu.

Die erste Pedicure haben wir auch schon erfolgreich hinter uns gebracht.  

 

Erste Woche: (24.11.-30.11.2018)

Die Welpen sind bereits eine Woche alt und alles läuft sehr gut. Sie nehmen schön zu und Juno erfüllt ihre Mutterrolle ganz souverän und mit großer Ruhe. So kann es weitergehen.

 

Am Tag 60 nach dem Decken hat Juno innerhalb von knapp 6 Stunden den J-Wurf auf die Welt gebracht. Es sind 5 Hündinnen und 5 Rüden. Je Geschlecht drei schwarz und 2 braun. Ein 11 Welpe wurde leider tot geboren.

 

Die Gewichte waren deutlich höher als bei ihrem ersten Wurf und Juno hatte ausgesprochen viel Fruchtwasser; dies erklärt ihren Figur und das hohe Gewicht vor der Geburt.  Der Umfang lag nämlich bei 94 cm.

Jetzt ist die erste Woche morgen um und es läuft alles gut. (Mal abgesehen von den nächtlichen Ausflügen in den Garten;))). Die Welpen wachsen gut und machen einen sehr fitten und zufriedenen Eindruck.

Tag 52

Gewicht: 38 kg

Umfang: 90 cm

 

Es geht Juno nach wie vor  gut und wir sind sehr gespannt.

Tag 49

Gewicht: ca. 36,5 Kg

Umfang: 88 cm

10.11. 2018:            Juno am Tag 45.

Gewichtszunahme:        8 kg

Zunahme des Umfang: 24 cm, von 60 cm am Beginn auf heute 84 cm. Das ist schon gewaltig. Sie hat viel Hunger; ist ansonsten aber sehr gut drauf. 

2.11.2018Juno nähert sich im Aussehen wieder einem Kastanienmännchen. Sie hat ständig Hunger und hat bereits 16 cm an Umfang zugelegt. Ansonsten ist sie gut drauf und fordert stets Streicheleinheiten ein.

28.10.2018

Juno ist jetzt 33 Tage trächtig. Es geht ihr sehr gut und der Bauch wächst und wächst. Für den Stand der Dinge ist Juno schon ziemlich dick. Sie hat jetzt bereits 12 cm an Umfang zugenommen. Das eigentliche Wachstum beginnt jetzt eigentlich erst. Der Ultraschall ließ ja bereits auf einen großen Wurf schließen; das sieht man Juno auch bereits sehr gut an.