Gewichtsentwicklung Welpen_G-Wurf_wochen
Microsoft Word Dokument 19.5 KB

02.04.2015

Das Kapitel G-Wurf wird geschlossen. Heute wurde die letzten beiden Gentles abgeholt und ich wünsche allen kleinen des G-Wurfes ein schönes Leben. Hoffe, den einen oder andern öfter mal zu sehen.

Entijo's Gentle Violet, Alma, ist in meinem Mitbesitz und ich hoffe später mit ihr weiter züchten zu können. Mal sehen, wie sie sich entwickelt.


29.03.2015

Das große Abholwochenende ist soweit um und das Hundezimmer ist erschreckend leer. Noch 2 bleiben etwas länger, Luna und Gordon haben etwas länger gebucht und werden am Gründonnerstag abgeholt.

Es ist immer wieder komisch. Die ganze Zeit lebt man daraufhin, Warten auf die Läufigkeit, Warten auf den Ultraschall, auf die Geburt, auf das erste Laufen etc. Und dann, dann ist es plötzlich wieder vorbei. Da sind sie einem wieder so ans Herz gewachsen und die Hoffnung ist groß, dass sie alle ein erfülltes Leben bekommen werden.

Ein paar der kleinen Schätze werde ich später bei Dummytraining wiedersehen, das ist schön.

Alma wird hin und wieder hier zu Besuch mit Übernachtung kommen, darüber freue ich mich auch sehr. So wird unser Rudel und die kleine Alma den engeren Kontakt halten.

 

25.03.2015

Die vergangene Woche haben die Welpen noch viel erlebt. Sobald das Wetter es zuließ waren sie mehrere Stunden pro Tag draußen. Dann hatten sie ja auch noch Besuch von EF-Mayla und EF-Fero, die sich um das Spaßprogramm gekümmert haben.

Dann kam am Montag die TÄ und gestern die Wurfabnahme. Alle in bester Ordnung. In guter alter Flat-Manier haben sie die Wurfabnahme, Frau Dammer, abgeleckt und rumgezappelt.

Jetzt brechen die letzten Tage an und am Freitag verlassen uns die ersten drei.

 

17.03.2015

Auch am vergangenen Sonntag hatten die Welpen wieder viel Besuch. Von Woche zu Woche wachsen sie erstaunlich viel und wirken jetzt schon echt wie Hunde, zwar klein aber eben doch Hund.

In den letzten 2 Tagen hatten wir ja viel Glück mit dem Wetter, so dass die kleinen viele Stunden des Tages draußen sein konnten. Jedoch ist der Protest, wenn sie dann wieder rein sollen entsprechend groß.

Also: im Welpenparadies alles in bester Ordnung.

 

11.03.2015

Und wieder liegt ein BesuchWE hinter uns. Diesmal bei feinstem Sonnenschein und Papa Iggy. Fast alle zukünftigen Welpeneltern waren da und so saßen wir zeitweise mit über 20 Personen im Garten. Die kleinen und großen Hunde sind also voll auf ihre Kosten gekommen. Immer gab es einen, der sie gestreichelt und mit ihnen gespielt hat.

Auch heute Nachmittag waren die Welpen lange im Auslauf und auch unsere neue Errungenschaft, ein Gartenhäcksler, konnte sie nicht vom Schlafen abhalten.

Mittags gab es noch Besuch von Onkel Milow (EC-Milow), zu sehen auf den Fotos.

04.03.2015

Die Kleinen hatten vergangenes WE erstmalig Besuch. Alle waren erfreut; sowohl die Welpen als auch der Besuch. Es wurde geschmust, gespielt und fotografiert. Danach war aus der Welpenstube nichts mehr zu hören.

Da angeblich morgen der Frühling Einzug halten soll, werden die Welen wohl dann öfter auch nach Draußen können. Die letzten Tage war das aufgrund des kalten Windes und des Regens nicht möglich.

 

27.02.2015

Da die Sonne heute mal schön schien, haben wir die Gelegenheit beim Schopf gepackt und die Welpen das erste Mal nach Draußen getan. Zunächst fanden sie es sehr komisch; all die fremden Gerüche und Geräusche. Enny kam dazu und schon waren der ein und andere etwas mutiger. Wenn das Wetter es morgen zulässt dürfen sie noch 'mal kurz nach draußen.

Die Wurmkur und der Ausflug ins Freigehege haben allerdings den Nachteil, dass die Ausscheidungen nicht mehr 'aufnehmfreundlich' sind.

Neue Fotos eingefügt.

 

 25.02.2015

Was gibt es Neues? Die 2 Mahlzeiten sind auf 4 erhöht, was auch gerne angenommen wird. Der Auslauf ist noch ein Stück größer, die Zähne sind schon ganz schön deutlich spürbar (arme Enny).

Heute gab es die zweite Wurmkur, mal sehen wie sie diese vertragen.

Es gibt außerdem eine neue Gewichtsübersicht. Am Wochenende ist großer Besuchstag; das wird die Kleinen dann sicher ins Koma befördern.

Ansonsten sind sie nur süß!

 

21.02.2015

Die Welpen sind in ihren Bereich umgezogen. Mit Begeisterung nehmen sie das größere Platzangebot an und erkunden die verschiedenen Spielsachen. Alles geht natürlich noch langsam und auf unsicheren Beinchen, aber es wird von Tag zu Tag besser.

Sie bekommen jetzt auch 2 Mal am Tag ihren Welpenbrei, den sie schon relativ geschickt fressen. Kleines Video eingefügt.

 

18.02.2015

Heute gab es die erste festere Nahrung für die Welpen. Die Kleinen haben erstmalig ihren Futterbrei probiert. Erstaunlich geschickt haben sie diese Hürde gemeistert.

 

17.02.2015

Was gibt es Neues aus den letzten Tagen zu berichten?

Die Augen und Ohren sind offen, das Laufen wird geübt (wir befinden uns gerade im Dinosaurierstadium), Maniküre und Pedicure sind wieder erfolgt. Am WE werden die Kleinen wahrscheinlich in ihr Welpenzimmer umziehen und dadurch einen größeren Bewegungsradius bekommen.

Enny geht es sehr gut, die Fäden sind ja schon einige Zeit gezogen und man sieht beinahe nichts mehr von der Narbe. Schon erstaunlich, wie schnell Hunde sich nach einer solchen OP erholen.

 

11.02.2015

So, die Entwicklung geht einmal wieder rasant voran. Die Welpen haben seit ein paar Tagen die Augen auf, können jedoch noch nicht so wirklich gut sehen. Aber sie werden immer mobiler und können auch schon ansatzweise laufen. Mit ein bisschen gutem Wille und Fantasie sieht es zumindest so aus.

Ihre erste Pedicure und auch die erste Wurmkur ist erledigt, weitere werden folgen. Alles in Allem noch immer ein sehr ruhiger, zufriedener Wurf.

Sehr schön!!

Neue Fotos sind auch wieder eingefügt.

 

06.02.2015 

Seit ein paar Tagen gibt es wieder eine Nachtruhe, da Enny das ganze alleine regelt. Als erfahrene Mutter weiß sie, was wann zu tun ist, und so sind alle zufrieden. Ich möchte die Leserinnen ungern langweilen; aber alles läuft sehr gut. Außer Schlafen, Fressen und Wachsen passiert noch nicht so viel. Aber dabei machen alle einen nach wie vor sehr zufriedenen Eindruck.

Enny geht mittlerweile wieder mit den anderen auf kürzeren Runden in den Wald, was sie sehr genießt. Insgesamt kommt sie uns auch entspannter vor im Umgang mit den drei anderen, die abends auch mit im WZ sind, in dem die Wurfkiste steht. Da wird dann schnell das Fressen verschlungen und nicht in erster Linie die Babys bewacht. Mich freut' s.

 

02.02.2015

Kurzer Lagebricht: Alles gut. Enny und den Kleinen geht es sehr gut. Sie nehmen schön zu und machen ganz allgemein einen entspannten und zufriedenen Eindruck. Die Nächte sind noch nicht so, wie es schön wäre, aber mit jeder Nacht wird es wohl besser (die Hoffnung stirbt zuletzt:))  )

Habe heute neue Fotos gemacht, auch Einzelportraits.

 

28.01.2015

Die Welpen wurden per Kaiserschnitt am 28.01. auf die Welt geholt. Nachdem Enny plötzlich am 26. schmierigen Ausfluss hatte, haben wir gemeinsam mit dem TA beschlossen, am 60ten Tag einen Kaiserschnitt zu machen, um die Welpen nicht zu gefährden.

Wie sich herausstellte, war ein Welpe bereits einige Zeit tot und verursachte den Ausfluss und die Entzündungswerte. Glücklicherweise hatte Enny kein Fieber und war auch ansonsten ganz gut zurecht.

Es sind 4 Hündinnen (3 braun und 1 schwarz) und 5 Rüden (4 braun und einer schwarz). Mutter und Kindern geht es seht gut.

 

24.01.2015

Enny geht es gut, aber der Bauch scheint immer schwerer zu tragen zu sein. Sie schleicht schon hinter mir her und ist eigentlich nur durch die Aussicht auf ein Leckerchen zum Weitergehen zu bewegen. Sie muss allerdings noch eine Woche, also ist Durchhalten angesagt. Seit gestern bekommt Enny homöopathische Mittel, um die Geburtswege schon einmal vorzubereiten. Was das Essen angeht ist Enny wählerisch. Quark und Joghurt geht immer, das normale Futter nur durch die Zugabe von Reis, Nudeln, Kartoffeln etc. Naja, einer Schwangeren sollte man nicht Widersprechen und so werden diese Dinge eben unter das Futter gemischt. 

 

20.01.2015

Heute war ich mit Enny zur 2ten Herpes-Impfung und war auch sehr auf ihr Gewicht gespannt. Sie ist schon ziemlich dick, unsere Enny. Gewicht lag heute bei 33,4 Kg und Umfang bei 86 cm. Der TA hat auch gleich noch einmal einen Ultraschall gemacht und alles sieht bestens aus.

 

12.01.2015

Juno musste zum Impfen zum TA und da habe ich Enny gleich mal mitgenommen und auf die Waage gestellt: 31 Kg.

Umfang 80 cm.

 

09.01.2015 

Enny geht es gut. Mittlerweile bekommt sie mittags noch eine extra Mahlzeit aus Quark, Traubenzucker, Haferflocken usw. und es scheint ihr sehr gut zu schmecken. Auch abends geht noch was extra. Allerdings nur ein bisschen, für den Schein sozusagen.

Beim Messen komme ich auf 76cm, das Gewicht weiß ich erst am Montag.

Aber die Zitzen sind schon lang geschwollen, der Bauch wächst und überhaupt ist die Maus deutlich schwanger:))

 

30.12.2014

Enny geht es sehr gut und langsam kommt auch der bekannte Schwangerschaftshunger wieder zum Vorschein. Vor allem Abends scheint sie viel Hunger zu haben. Kaum hat sie um 18.00 Uhr gegessen will sie kurz danach wieder was haben. Aber, das wäre jetzt noch zu früh. Also haben wir ihr Futter auf das spätere Welpenfutter umgestellt, das hat mehr Einweiß und Fett.

 

23.12.2014

Heute waren wir beim Ultraschall und recht schnell ließen sich recht viele Fruchtblasen erkennen, so dass wir einen durchschnittlich/großen Wurf erwarten.

Ihr Gewicht lag bei 26,5 KG und der Umfang bei 64 cm.